Category

Förderverein

Pressemeldung Förderverein ‚Christine Schneider hilft e.V.‘: Christine Schneider übergibt Spende an das ‚Kinderhospiz Sterntaler e.V.‘

By | Förderverein

Christine Schneider übergibt Spende an das Kinderhospiz Sterntaler e.V.

Förderverein ‚Christine Schneider hilft e.V.‘ spendet den gesamten Erlös der Weihnachtskartenaktion 2018 dem Kinderhospiz Sterntaler

 

Donnerstag, 10. Januar 19 // 10:19 Uhr

 

 

Christine Schneider, Vorsitzende des Fördervereins ‚Christine Schneider hilft e.V.‘, hat dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen einen Spendenscheck in Höhe von 3000 Euro überreicht. Der Erlös stammt aus der Weihnachtskartenaktion des Fördervereins, die alljährlich stattfindet.

 

Der ‚Kinderhospiz Sterntaler e.V.‘ betreut und unterstützt sehr erfahren und versiert, mit aller Kraft und Herzensgüte, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die lebensverkürzend erkrankt sind, sowie deren Familien. Ein interdisziplinäres Team aus Medizinern, Pflegekräften, Pädagogen und Psychologen kümmert sich um diese jungen Menschen und ihre Angehörigen.

„Es freut mich, dass wir mit unserer Spende die wertvolle Hospizarbeit in unserer Region unterstützen können.“ so Schneider, „Wir möchten uns damit gleichzeitig bei dem gesamten Team für seine bedeutsame Arbeit bedanken. Für seine Güte und Empathie, mit der sie den Kindern, Jugendlichen und ihren Angehörigen ihren Alltag etwas erleichtern und kleine Lichtblicke schenken.“

 

Seit 2008 unterstützt der Förderverein ‚Christine Schneider hilft e.V.‘ regionale Einrichtungen und Projekte, welche zur Förderung der Jugend- und Altenhilfe beitragen.

 

 

_____________________________________

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Christine Schneider

Tel.:     06341/934621

Mail:    info@christine-schneider.de

Pressemeldung ‚Förderverein Christine Schneider hilft e.V.‘: Preise für die Gewinner des Malwettbewerbs 2018 überreicht

By | Förderverein

Förderverein Christine Schneider hilft e.V. – Preise für die Gewinner des Malwettbewerbs 2018 überreicht

 

Dienstag, 27. November 18 // 13:43 Uhr

 

Der Förderverein Christine Schneider hilft e.V. hat auch 2018 einen Malwettbewerb ausgeschrieben, der in diesem Jahr das Thema „Sterne“ zum Motto hatte. Insgesamt sieben Kindertagesstätten hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt. Aus den über 70 Einsendungen hat die Jury drei Gewinnerbilder ausgewählt.

Am Freitag 23.11.2017 besuchte Christine Schneider, Vorsitzende des Fördervereins Christine Schneider hilft e.V., die Gewinnerinnen der Weihnachtskarten-Malaktion in ihren Kindertagesstätten, um ihnen ihre Preise zu überreichen. Gewonnen hat in diesem Jahr die 5-jährige Lena aus der Prot. Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Nußdorf. Hauptgewinn war auch in diesem Jahr ein Walderlebnis-Tag für die gesamte Kindergarten-Gruppe.
Marlene, 5 Jahren, aus der Prot. Kindertagesstätte Dammheim belegte den zweiten Platz. Auf Rang drei folgt die fünfjährige Lina aus der Prot. Kindertagesstätte Spiel- und Lernhaus Landau.

 

Der Erlös – Unterstützung für das Kinderhospiz Sterntaler.

Kindheit, das ist die schönste Zeit, sie ist unbeschwert und leicht. Doch das ist leider nicht immer so. Einige Kinder sind bereits so früh schwer erkrankt, dass ihre Kindheit verbunden mit Schmerzen, Traurigkeit und Verzweiflung ist. Einige Kinder werden niemals das Erwachsenenalter erreichen dürfen. Wir können es uns kaum vorstellen wie es sein muss, seinem eigenen Kind nicht weiterhelfen zu können. Wir können es uns kaum vorstellen wie es sein muss, keine Hoffnung auf ein gesundes Leben haben zu dürfen. Doch für rund 40.000 Kinder und Jugendliche und deren Familien in Deutschland ist dies traurige Realität.

Zurecht fragt man sich, wie können wir diese Menschen etwas unterstützen. Wie können wir Ihnen Ihren Alltag etwas erleichtern und kleine Lichtblicke schenken. Der Mannheimer Verein Kinderhospiz Sternaler e.V. tut dies. Sie unterstützten sehr erfahren und versiert, mit aller Kraft und Herzensgüte diese erkrankten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen sowie deren Familien. Ein interdisziplinäres Team aus Medizinern, Pflegekräften, Pädagogen und Psychologen pflegen und betreuen die jungen Menschen und die Angehörigen. Sie werden zusammen mit ihren Familien in den Einrichtungen des Kinderhospizes aufgenommen und auf ihrem schweren Weg begleitet. Diese Menschen schenken Lichtblicke in einer schier aussichtlosen Situation.

Wir möchten für diese bedeutende und berührende Arbeit danke sagen. Danke für diese Güte und Empathie. Danke für die Kraft, die sie schenken und die Liebe, die sie bereit sind zu geben. Deshalb möchten wir in diesem Jahr im Rahmen unserer Weihnachtskartenaktion die gesamten Erlöse und Spenden an den Verein Kinderhospiz.

 

 

Die Weihnachtskarten können wieder käuflich erworben werden; wenden Sie sich hierfür an Frau Miriam Christmann:

Tel.: 06341/934621 oder Mail: buero@christine-schneider.de.

 

Benefiz-Abend für Néle und Gerda

By | Förderverein, Veranstaltung | No Comments

Der Förderverein Christine Schneider hilft lädt Sie herzlich zu der Benefiz-Veranstaltung für Néle und Gerda ein.

Néle ist neun Jahre alt und leidet seit ihrer Geburt an der Krankheit ICP (Infantile Cerealparese). Vor einiger Zeit lernte Néle und ihre Familie auf einer Messe einen ganz besonderen Hund kennen: Gerda. Die Labrador-Hündin ist zum Therapiehund ausgebildet und schloss gleich mit Néle Freundschaft. Seitdem leben die Beiden zusammen und meistern die kleinen und großen Schwierigkeiten in Néles Leben. Da ein Therapiehund allerdings eine sehr teure Ausbildung benötigt, sind die Kosten für Gerda sehr hoch gewesen. Deswegen sammeln die Pfälzer seit einiger Zeit Spenden für Néle und Gerda.

„Ich habe von Néle und Gerda in der Zeitung gelesen und war gerührt. Wir haben beschlossen als Förderverein eine Benefizveranstaltung für Néle und Gerda zu veranstalten und Spenden für die beiden zu sammeln“, so Christine Schneider.

Zusammen mit der Neustadter Künstlerin Claudia Albrecht und dem musikalischen Ensemble 4:1 lädt der Förderverein Christine Schneider hilft e.V. am 10.12.2015 um 20:00 Uhr zu einem unterhaltsamen Abend ins Haus am Westbahnhof in Landau. Claudia Albrecht wird aus ihrem Buch „Das Leben ist Kosaken-Salat“ vorlesen und wird vom Ensemble 4:1 musikalisch unterstützt.

Der Eintritt ist frei; es wird um Spenden für Néle und Gerda gebeten.
Wir bitten um Platzreservierung unter:
06341 93 46 21 oder per Mail buero@christine-schneider.de