Category

Veranstaltung

Veranstaltung: Christine Schneider fragt nach „Pflegefall in der Familie – was tun?“

By | Veranstaltung, Wahlkreis

Was tun, wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird? Möchte ich meinen Angehörigen zu Hause pflegen? Wie finde ich das richtige Heim? Welche finanzielle Unterstützung gibt es?

Das Thema Pflege geht jeden an. 2,86 Millionen Menschen waren Ende 2015 in Deutschland pflegebedürftig. Nach Angaben des statistischen Bundesamts wurden ca. 2 Millionen der Pflegedürftigen zu Hause versorgt. Und in Zukunft werden diese Zahlen noch steigen. Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, entlasten die Gesellschaft erheblich und brauchen Hilfe. Pflegende Angehörige kommen oft an ihre Belastungsgrenze.

Was es bedeutet, wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, welche Betreuungsformen möglich sind, welche Leistungen die Pflegeversicherung bietet und welche rechtliche Fragestellung ist zu berücksichtigen? Darüber möchte ich gemeinsam mit Ihnen und meinem Gast in meiner Gesprächsreihe „Christine Schneider fragt nach“ sprechen.

Ich freue mich auf einen interessanten Vormittag mit Ihnen.

Veranstaltung:

Christine Schneider fragt nach „Pflegefall in der Familie – was tun?“

Samstag, 11. August 2018 um 10 Uhr (mit kleinem Frühstücksimbiss)

Pfarrheim Heilig Kreuz, Augustinergasse 6, 76829 Landau

Referentin:

Frau Sonja Damm von der Ökumenischen Sozialstation Landau e.V., Fachkrankenschwester für Gemeindekrankenpflege, Gestalttherapeutin und Pflegeberaterin / Case Management.

Sommertour 2018

By | Veranstaltung, Wahlkreis

Im Rahmen der Sommertour von Frau Landtagsabgeordneten Christine Schneider (CDU) stehen zahlreiche Termine mit Bürgerinnen und Bürgern und gemeinnützigen Einrichtungen auf dem Veranstaltungsplan.

In diesem Jahr wird das Schwerpunktthema der Sommertour die Pflege und Pflegeversorgung sein. Hierzu wird Christine Schneider zahlreiche Einrichtungen in der Südpfalz besuchen und mit den Menschen vor Ort über die aktuellen Probleme und zukünftigen Herausforderungen in der Pflege sprechen.

„Die Pflege ist eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft, deshalb müssen wir ihr schon heute ganz besonders Aufmerksamkeit schenken. Ich will in meiner Sommertour mit den Menschen vor Ort – mit Gepflegten, Pfleger und den Familien – ins Gespräch kommen“, so Christine Schneider.

Neben zahlreichen Besuchen der Abgeordneten in Pflegeeinrichtung stehen auch zwei Diskussionsveranstaltungen auf dem Programm:

  • Am 11.08.18 diskutiert Christine Schneider zusammen mit Frau Sonja Damm der Sozialstation Landau über das Thema „Pflegefall in der Familie – was tun?“
  • Anschließend wird am 30.08.18 eine Veranstaltung mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Dr. Thomas Gebhart, zum Thema „Zukunft der Pflege“ in Landau stattfinden.

Zu allen Veranstaltungen laden wir Sie und alle Interessierte herzlich ein.

Hier finden Sie den Flyer: Flyer Sommertour 2018

Sommertour 2017

By | Veranstaltung, Wahlkreis

Auch in diesem Jahr ist Christine Schneider im Rahmen ihrer Sommertour in der Südpfalz unterwegs. Dabei stehen zahlreiche Termine mit Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen auf dem Veranstaltungsplan. Bei Interesse laden wir Sie gerne ein, an einigen Terminen teilzunehmen. Im Folgenden listen wir Ihnen eine Übersicht über die Veranstaltungen auf.

Sommertour 2017 – Christine Schneider

  • Dienstag, 04.07.17, 11 Uhr
    • Gespräch mit Obstbauern in Mülheim-Kärlich (Frostschäden und Pflanzenschutzmittel)
  • Dienstag, 04.07.2017, 15 Uhr​
    • Besuch DLR Eifel mit Arbeitskreis Landwirtschaft
  • Dienstag, 04.07.2017, 19.30 Uhr​
    • Gespräch mit dem CDU GV Lingenfeld, Rathaus Lustadt
  • Mittwoch, 05.07.2017, 10 Uhr
    • Mitarbeit Kita Villa Lustica Lustadt, Schulstr. 11, Lustadt
  • Freitag, 07.07.2017, 10 Uhr
    • Besuch: Besichtigung Südzucker-Werk Offstein, Obrigheim
  • Mittwoch, 12.07.2017, 10 Uhr
    • Mitarbeit: Besuch Kita Roschbach, Kreuzstr. 13, Roschbach
  • Freitag, 14.07.2017, 11 Uhr​
    • Besuch bei der Vizepräsidentin Frau Prof. Dr. Gabriele Schaumann
  •  Dienstag, 18.07.2017, 9 Uhr​
    • Gespräch mit Förster Siegfried Weiter, Westring 6, LD wegen der Zukunft der Waldwerkstatt Taubensuhl
  • Dienstag, 18.07.2017, 10.30 Uhr
    • Mitarbeit: Besuch des Möbellagers des Haus der Familie in Bad Bergzabern, Raiffeisenstr. 4, 76889 Kapellen-Drusweiler
  • Dienstag, 18.07.2017, 14 Uhr​
    • Besuch bei der Firma Buchmann in Annweiler, GF Thomas Stark, Wasgaustr. 5, 76855 Annweiler
  •  Mittwoch, 19.07.2017, 9 Uhr​
    • Besuch DRK Rettungsleitstelle in Landau, Haardtstr. 4a
  •  Donnerstag, 20.07.2017, 13 Uhr
    • Mitarbeit: Spätdienst bei der Polizeiinspektion Germersheim
  • Sonntag, 13.08.2017, 14 – 20 Uhr
    • Mitarbeit: Kerwedienst in Godramstein
  • Donnerstag, 31.08.2017, 17.00 Uhr
    • Mitarbeit: Küchendienst beim Clubabend des Club Behinderter und Ihrer Freunde

Weinbauforum 2017

By | Veranstaltung
„Die Zukunft der Weinbaupolitik…“
Wir fragen nach…Weinbauforum 2017 – Podiumsdiskussion
Mittwoch 07.06.2017
Beginn: 19:30 Uhr
Weinkontor Edenkoben e.G.,
Weinstraße 130, 67480 Edenkoben

Diskussion mit:
– Klaus Schneider, Präsident des Weinbauverbands Pfalz
– Dr. Rudolf Nickenig, Generalsekretär Deutscher Weinbauverband
– Dr. Thomas Gebhart, CDU-Bundestagsabgeordneter
– Dietmar Seefeldt, Fraktionsvorsitzender Kreistag SÜW
– Christine Schneider, CDU-Landtagsabgeordnete

———————————————————————
Sehr geehrte Damen und Herren,

in unserer schnelllebigen Zeit bedarf es Verän­derungen und Anpassungen, besonders im Weinbau sind unsere Winzerinnen und Winzer auf kluge Entscheidungen und Unterstützung durch die Politik angewiesen. Der deutsche Weinbau steht vor zahlreichen Veränderungen.

Bei dieser Veranstaltung möchten wir uns intensiv mit der Entwicklung und konkreten Ausgestaltung einer richtungsweisenden Weinbaupolitik beschäf­tigen. Dabei sollen die dringlichen Fragen der EU­Weinbaupolitik im Zentrum stehen:

Welche Auswirkungen haben die einzelnen Beschlüs­se des Europäischen Parlaments auf die Betriebe vor Ort? Wie kann eine schnellere und effizientere Struktur die nötigen Veränderungen im Weinbau vereinfachen? 

Die Auswirkungen des Klimawandels sind bei den Winzerinnen und Winzern vor Ort längst ange­kommen. Hier werden oenologische Anpassungen notwendig, die eine streng regulierte Erzeugung zukunftsfähig macht. Aus unserer Sicht sind auch die strengen, langwierigen Zulassungsverfahren und Änderungen des Lastenheftes durch das zweistufige Prüfungssystem auf nationaler und anschließend auf europäischer Ebene nicht effizient genug. Wir benötigen dringend eine Beschleunigung in den weinbaupolitischen Prozessen.

Vor diesem Hintergrund und zur Diskussion rund um die zukünftigen Aufgaben der Weinbaupolitik laden wir Sie zu einer Podiumsdiskussion ein.
Wir freuen uns auf einen konstruktiven Dialog.

Ihre
Christine Schneider und Dietmar Seefeldt

Christine Schneider zu Besuch an der BBS in Edenkoben

By | Landtag, Veranstaltung, Wahlkreis

Die Wahl von Donald Trump und ihre Folgen für Deutschland standen im Vordergrund der Diskussionsrunde von Frau Christine Schneider mit Schülern der BBS Südliche Weinstraße.

Schulleiter Wolfgang Peters begrüßte die Landtagsabgeordneten der CDU und wies auf die lange Tradition politischer Diskussionen mit Abgeordneten an der Berufsbildenden Schule. Politik zum Anfassen ergänzt seit vielen Jahren die unterrichtlichen Inhalte in den Berufs-, Berufsfach- und Berufsvorbereitungsschulen.

Studienrat Tobias Kuhlmann moderierte die zweistündige Runde, in der die rheinland-pfälzische Politikerin, die auch stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion ist, auf Rechtsextremismus und Bürgerbeteiligung einging. Sie legte den Bürgern nahe, mit zu diskutieren und zur Politik etwas beizutragen. Einfache Antworten auf politische Fragen gäbe es laut Frau Schneider kaum. Politische Entscheidungen sind immer stärker erklärungsbedürftig.

Weitere Themen waren Verlust von Wohlstand und historische Rückblicke auf den 9. November in Deutschland. Demokratie funktioniere nur, so Frau Schneider, wenn wir alle etwas dafür tun. Es sei eine Zeit erreicht, wo wir Bürger wach werden und in unserer Demokratie mitmachen müssen.

Die Schüler der BBS SÜW nutzten die Möglichkeit, ihre wichtige Fragen zu stellen: Wie können Politiker Demokratie interaktiver gestalten? Was können wir tun, um Flüchtlingen bei der Integration zu helfen? Was trägt die Politik dazu bei?

Mohamad Al Halabi lobte die Unterstützung, die er seit seiner Ankunft in der Pfalz erhalten habe und fragte direkt: „Was können wir Flüchtlinge Deutschland zurückgeben?“ Betretenes Schweigen unter den teilnehmenden Schülern bis Frau Schneider auf die Wahrnehmung der beruflichen Chancen hinwies, die letztlich beiden Seiten nütze und in der Wirtschaft der Region helfe, Lücken zu schließen, die der fehlende Nachwuchs in Handwerk und Dienstleistung hinterlasse.

Einladung zum Schüler-Landtag 2017

By | Landtag, Veranstaltung, Wahlkreis

Am 9. Mai 2017 findet der 32. Schüler-Landtag Rheinland-Pfalz statt. Auch in diesem Schuljahr haben wieder vier Schulklassen aus verschiedenen Schularten und unterschiedlichen Regionen des Landes die Möglichkeit, an diesem anspruchsvollen Projekt der politischen Bildung teilzunehmen. Teilnahmeberechtigt sind Klassen der 10. Jahrgangsstufe aller Schularten. Ausnahmen, etwa für berufsbildende Schulen, sind nach Rücksprache mit der Landtagsverwaltung möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Dezember 2016. 

„Die politische Bildung, nicht nur an den Schulen sondern auch direkt im Landtag, ist aus meiner Sicht sehr wichtig. Am besten macht man Politik erlebbar vor Ort und im Gespräch mit den Verantwortlichen“, so Christine Schneider. Die Landtagsabgeordnete möchte die Schülerinnen und Schüler aus der Umgebung dazu aufrufen, am Schüler-Landtag 2017 teilzunehmen und bietet gerne ihre Unterstützung bei den Vorbereitungen an.

Der Schüler-Landtag wird nach ähnlichen Regeln durchgeführt wie die richtigen Landtagssitzungen. Vier Schulklassen bilden vier „Fraktionen“. Sie beraten Anträge zu landespolitischen Themen, die sie zuvor in ihren Schulen mehrere Monate lang intensiv vorbereitet und selbst ausgearbeitet haben. Die Beratungen der Plenarsitzung, die von Stenografen protokolliert werden, enden mit der Abstimmung über die Anträge und Änderungsanträge. Die Beschlüsse des Schüler-Landtags werden anschließend den zuständigen Fachausschüssen zur weiteren Beratung überwiesen. An den Sitzungen der Fachausschüsse nehmen auch die beteiligten Schulklassen teil.
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format sowie ausführliche Informationen über den Ablauf des Schüler-Landtags stehen auf der Jugendhomepage des Landtags unter www.jugend-im-landtag.rlp.de (Rubrik „Schüler-Landtag/Anmeldung“) zur Verfügung.

Julia Klöckner nimmt Stellung zur Regierungserklärung

By | Veranstaltung | No Comments

In der zweiten Sitzung des neuen rheinland-pfälzischen Landtags am heutigen Tag stellt die Ministerpräsidentin ihre politischen Leitlinien vor.

Die Landesvorsitzende der CDU-Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Julia Klöckner MdL, wird am morgigen Donnerstag (2. Juni) dazu Stellung beziehen.

Die Aussprache über die Regierungserklärung beginnt ab 9.30 Uhr. Auf der Seite des rheinland-pfälzischen Landtags können Sie die Rede von Julia Klöckner live verfolgen. Klicken Sie dazu hier!

Auch das SWR Fernsehen überträgt die Aussprache:
Morgen, 9.28 Uhr, SWR Fernsehen RP

Oder seien Sie live dabei, wenn Julia Klöckner morgen die Zukunftsideen der CDU vorstellt. Während ihrer Rede, von 9.30 bis 10.30 Uhr, sind noch Plätze auf der Besuchertribüne frei. Sie können hierzu gerne Ihre Familie, Freunde oder interessierte Bekannte einladen.

Veröffentlicht am 02.06.2016.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu Gast in Landau

By | Veranstaltung | No Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lade Sie herzlich zur Diskussionsrunde mit dem Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Landau ein.
Herr Gröhe wird am Dienstag, 01.03.16, von 9:30- 10:30 Uhr im Seminarraum des Vinzentius-Krankenhauses Landau die aktuellen Themen rund um die Gesundheitspolitik besprechen.
Zusammen mit Ihnen freue ich mich auf interessante Gespräche rund um die aktuellen Aufgaben und zukünftigen Herausforderungen der Gesundheitspolitik.

Ihr Christine Schneider

Wir bitten um verbindliche Anmeldung per Mail: buero@christine-schneider.de oder telefonisch: 06341 93 46 21

Bildungsgespräch mit Prof. Andreas Rödder in Edenkoben

By | Veranstaltung | No Comments

Am 16.02.16 von 19:00 – 21:00 Uhr kommt Professor Andreas Rödder nach Edenkoben in den Kräutergarten.

Zusammen mit Ernst Gamber (Schulleiter der Berufsbildenden Schule Landau), Björn Kilian (Gymnasiallehrer und Stv. Landesvorsitzender ACDL RLP) und Elisabeth Buchenberger-Klodt (Leiterin der kommunalen KiTa Abendteuerland in Maikammer) diskutieren Prof. Rödder und Christine Schneider die rheinland-pfälzische Bildungspolitik.

Ein besonderes Ambiente und das wichtige Thema Bildungspolitik in RLP erwarten Sie.

Ich freue mich über Ihren Besuch,
Ihre Christine Schneider

Die Kanzlerin kommt nach Landau!

By | Veranstaltung | No Comments

Am 22.02.16 um 16:00 Uhr kommt unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Spitzenkandidatin der CDU in Rheinland-Pfalz Julia Klöckner in die Festhalle nach Landau.

Ich lade Sie alle ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits jetzt vor.
Einlass wird um 15:00 Uhr sein; Es wird freie Platzwahl sein. Wir bieten ein interessantes Rahmenprogramm und freuen uns auf interessante Gespräche mit Dr. Angela Merkel und Julia Klöckner.

Gerne halten wir Sie hier auf dem Laufenden!

Bitte beachten Sie:
Es wird keine Platzreservierung geben.