Wildfrikadellen

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 kg Wildfleisch (z.B. Wildschwein)
  • 1/2 Bund petersilie
  • 2 Brötchen
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 3 Eier
  • 3 EL Quark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl zum Anbraten

Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in Butter dünsten. Wildfleisch durch den Fleischwolf drehen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Brötchen in kleinen Stücken in die lauwarme Milch einweichen. Die eingeweichten Brötchen ausdrücken, mit Petersilie, Eiern  und Quark zu einer Masse verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig zu Frikadellen formen und von beiden Seiten in Öl braten.
Als Beilage frischen Kartoffelbrei mit Endiviensalat, Zwiebel, Essig und Pfeffer mischen.

Getränkeempfehlung: Ein kräftiger St. Laurent