Nachtschicht bei der Polizei Landau und Edenkoben

By 3. September 2016Landtag, Wahlkreis
Seit einigen Jahren bin ich immer wieder gerne zusammen mit den Beamten der Polizei in unserer Region auf Streife und informiere mich vor Ort über ihre Situation. Mir liegt die Sicherheit in unseren Heimatgemeinden ganz besonders am Herzen und so versuche ich im ständigen Kontakt mit der Polizei zu stehen, um zu wissen, wie die Politik ihre Arbeit am besten unterstützen kann.
Leider ist die Personalsituation der Polizei in Rheinland-Pfalz sehr schlecht. Die
verfehlte Personalpolitik der Landesregierung ist in den Dienststellen der Südpfalz spürbar. Nur dank des großen Engagements und der Bereitschaft der Polizistinnen und Polizisten und zahlloser Überstunden ist die Funktionsfähigkeit unserer Polizei gewährleistet. Dennoch ist es immer wieder alarmierend, wie die Polizisten ihre Arbeitsbelastung schildern. Auch die Alterssituation ist dramatisch, denn viele Beamte werden in den nächsten Jahren in den Ruhestand gehen und für Nachwuchs ist nicht ausreichend gesorgt. Das Innenministerium gibt an, das beschränkt einsatzfähige Beamte trotzdem voll Dienst leisten. Das ist das Ergebnis einer falschen Personal- und schließlich auch einer falschen Sicherheitspolitik der Landesregierung.
Veröffentlicht am 03.09.2016.